Musikalische Früherziehung

Von klein auf - der Weg zum Musiker ...

…beginnt für viele schon im Kindergarten. Auch beim DH-Musikservice ist die musikalische Früherziehung oftmals der Startpunkt des Ausbildungswegs zum Musiker.

Vielfältige Unterrichtsinhalte werden von Lehrkräften vermittelt, die speziell für die musikalische Früherziehung ausgebildet wurden. Elementare Klangkörper, Gesang und Bewegung bilden den Grundstein des Unterrichts. Hierbei geht es zunächst noch weniger um das Erlernen eines Instrumentes, sondern viel mehr um das gemeinsame Entdecken der Klänge, Instrumente und der oftmals selbst gebastelten Unterrichtsmaterialien.

Den Kindern wird eine allgemeine musikalische Basis vermittelt, die es ihnen erleichtert, im Anschluss an die Früherziehung ihr Wunschinstrument zu erlernen.

Klassenmusizieren

An die musikalische Früherziehung sollte möglichst sofort eine weiterführende Musikausbildung angeknüpft werden. Durch die Zusammenarbeit mit diversen Grund-schulen ist es uns möglich, ab der 1. Klasse Musikunterricht in der Gruppe und vor allem direkt im Schulhaus anbieten zu können. Der optimale Ausbildungsweg führt von der musikalischen Früherziehung zu einer Flöten- oder Rhythmusgruppe in der Grundschule. Blockflötenunterricht wiederum stellt die Grundlage für den weiterführenden Instrumentalunterricht. Notenkunde und Theorie spielen hier neben dem gemeinsamen Musizieren eine große Rolle. Ab der 3. Klasse werden in Zusammenarbeit mit den regionalen Musikvereinen Bläserklassen angeboten.